Auftraggeber:
Nahverkehr Westfalen Lippe (NWL)

Projektbeschreibung:
In einer ersten Stufe eines umfassenden landesweiten Netzzustandsberichtes wurden die zulässigen Geschwindigkeiten sämtlicher Eisenbahnstrecken in Nordrhein-Westfalen (mit Ausnahme der reinen S-Bahn-Strecken) der Jahre 1996 und 2009 miteinander verglichen. Es wurden für beide Stichjahre Fahrzeitsimulationen durchgeführt und die Fahrzeitdifferenzen ausgewertet.

Bearbeitungszeitraum:
Mai - Oktober 2009



Ingenieurleistungen

Anfertigen visueller Streckenbänder mit Darstellung von Lage und Größe der Geschwindigkeitsdifferenzen
Darstellung einer landesweiten Übersichtskarte
Fahrzeitsimulationsrechnungen
Ortsbegehungen und Fotodokumentation



Netzzustand S-Bahn Nordrhein-Westfalen